Profil

Tomas Di Stasio - Steuerberater aus Berufung

Bild Tomas Di Stasio

privat

- Jahrgang 1973
- Diplom-Betriebswirt (FH)
- Berufserfahrung bereits seit 17 Jahren
- Bestellung zum Steuerberater im März 2003
- verheiratet, 1 Tochter

Wie der Name schon verrät, ist Tomas Di Stasio italienischer Abstammung, aber von klein auf fest verwurzelt mit Franken. Ich kam am 28.09.1973 in Nürnberg als Sohn einer italienisch-jugoslawischen Ehe auf die Welt. 

Eigentlich war mein Weg vorgezeichnet, da meine Eltern seit 1988 ein italienisches Restaurant in Nürnberg betreiben! Die perfekte Nachfolgelösung hätte es vielleicht werden können, aber nicht zuletzt meine Eltern haben mich angetrieben, länger die Schule zu besuchen, das Abitur zu schaffen und dann auch noch zu studieren! Hätte ich damals die Popularität von Kochsendungen nur ansatzweise erahnen können, wäre das eventuell anders gelaufen.

Zuhause bin ich Familienmensch und leidenschaftlicher Genießer der italienischen Küche. Regelmässiger sportlicher Ausgleich ist für mich unerlässlich. Das Laufen in der Natur auf verschiedenen Strecken ist mittlerweile zu meiner Leidenschaft geworden. Auch bin ich ein unverbesserlicher Anhänger des 1. FC Nürnberg. ....... Steuerberater sind eben auch nur ganz normale Menschen mit den üblichen Schwächen!

Freunde und auch Mandanten sind häufig mit dabei, wenn es beim Sport um gemeinschaftliches Erleben geht, wie beispielsweise am 28. Juli 2011 beim B2Run in Nürnberg.

Zum Video der Steuerkanzlei

Ausbildung

Den Beruf des Steuerberaters, den ich als Berufung sehe, lernte ich sozusagen von der Pike auf. Nach dem Abitur mit den Leistungskursen Latein und Englisch begann ich im September 1993 eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten, die ich zwei Jahre später erfolgreich abschließen konnte. Übrigens war meine ursprüngliche Berufswahl reiner Zufall!
Der Steuerberater meiner Eltern war zum Mittagstisch im elterlichen Betrieb und fragte mich damals, ob ich nicht Lust hätte, eine Ausbildung zu absolvieren. Ab und zu muss eben der Zufall auf die Sprünge helfen!

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Steuer- und Wirtschaftsrecht an der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule in Nürnberg begann ich im Oktober 1996 parallel zur ausgeübten Berufstätigkeit. Die letzten Klausuren habe ich im Sommersemester 1999 erfolgreich erledigen können, die Diplomarbeit mit dem Thema "Die Übertragung von unternehmerischem Vermögen im Wege der vorweggenommenen Erbfolge" war ein Jahr später der Abschluss eines interessanten und kurzweiligen Studiums.  

Im Oktober 2002 konnte ich den schriftlichen Teil der Steuerberaterprüfung erfolgreich absolvieren, so dass ich nach der bestandenen mündlichen Prüfung im Februar 2003 tatsächlich mein berufliches Ziel erreichen konnte. Seit meiner Bestellung zum Steuerberater war ich bis September 2009 im Anstellungsverhältnis tätig. Seit Juni 2005 konnte ich zudem umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet der Wirtschaftsprüfung sammeln, was in jedem Fall eine sehr wertvollen Zugewinn an Kenntnissen im Bereich der Beratung von kleinen und mittelständischen Unternehmen mit sich gebracht hat.

Nach sechzehn Jahren erfolgreicher Tätigkeit in zwei mittelständischen Steuerkanzleien war 2009 die Zeit reif für eine eigene Kanzlei. Mit meiner jahrelangen Erfahrung möchte ich mich dabei schwerpunktmäßig auf mein Spezialgebiet konzentrieren:

- die ganzheitliche steuerliche und betriebswirtschaftliche Betreuung von mittelständischen Unternehmen.

Seit Jahren begleite ich Ehrenämter, darunter bei der Steuerberaterkammer in Nürnberg im Prüfungsausschuss für Steuerberater und für Steuerfachwirte, im Berufsbildungsausschuss sowie bei der Industrie- und Handelskammer in Nürnberg im Prüfungsausschuss für Bilanzbuchhalter.

 

Mitglied der
Datev Logo

Tomas Di Stasio   Steuerberater   Karolinenstr. 26   90402 Nürnberg  
Tel 0911.244 677 0-0   Fax 0911.244 677 0-9   info@steuerkanzlei-distasio.de
Impressum und Datenschutzerklärung